13. Januar 2009

Update seit November

Read this post in English

Hoppla! Kaum sieht man sich um und dreht sich dreimal um sich selbst, schon ist Weihnachten und Silvester vorbei - wenn man's genau nimmt, ist damit ein Jahr schon wieder rum! ;-)
Dank Vorweihnachtsstreß, Aikido-Lehrgang und einer Woche Urlaub bei meiner Schwester habe ich doch glatt vergessen, dass ich ein Blog zu füllen habe.

Was ist also alles seit Ende November passiert?

Zunächst einmal habe ich meinen Traumurlaub gebucht... aber der bekommt demnächst einen eigenen Eintrag, um die Vorfreude uneingeschränkt ausleben zu können. =)

Selbstverständlich bin ich weiter fleißig im Aikido und habe viel Spaß dabei, bemerkenswerte Fortschritte gibt es allerdings nicht zu verzeichnen. Am 27./28. Dezember habe ich mich tatsächlich getraut und bin mit meiner Lehrerin zum Weihnachtslehrgang nach Heidelberg gefahren. War eine tolle Erfahrung, auch wenn die Techniken und Unterrichtsinhalte noch viel zu hoch für mich waren. =)

Vom Lehrgang aus ging's direkt weiter zur Familie meiner Schwester und meinem knuddeligen kleinen Neffen, der inzwischen sogar schon "Hajo?" sagt, wenn man ihm ein Telefon hinhält! =) Nach fünf schönen, relativ ruhigen Tagen - wenn man von dem kleinen blonden Wirbelwind absieht, der uns alle durch's Haus scheuchte - ging es dann am 2. Januar wieder zurück nach Fürth.

Das Wochenende verbrachte ich größtenteils bei den RENT-Aufführungen einer Musicalgruppe, zu denen ich einige meiner besten Freunde, die inzwischen in Hamburg und Wien studieren, endlich einmal wiedersah.

Tja, und nun ist's Mitte Januar 2009, und alles wieder "back to usual". Arbeit, Musicaltraining, Aikido, viele Bücher lesen, dazwischen ein wenig malen...

... und bis zum Sommer den Auftrag erfüllen, meine allgemeine Kondition zu verbessern. Das wird schwierig. ;-) Joggen fällt flach, da meine Knie aus mir unbekannten Gründen nicht mitspielen. Ich hatte es 2007 einige Male versucht und konnte nach 30 Min. auf weichen Waldwegen jeweils eine Woche lang kaum laufen vor Knieschmerzen - das werde ich nicht wiederholen. Für mehrere Stunden Spazierengehen am Stück bringe ich weder die Zeit noch den Willen auf. Ich werde es nun erstmal mit täglichem Training unserer anstrengendsten Tanzstücke versuchen, mal sehen was das bringt. Eine Alternative fällt mir momentan jedenfalls nicht ein... ;-)

Keine Kommentare: