26. September 2008

Donnerstag-Einzeltraining

Read this post in English

Scheinbar waren alle anderen von der Prüfung noch so erledigt, dass ich gestern im Donnerstagstraining zum ersten Mal überhaupt als Einzige da war. ;) Wir begannen mit einer Stunde Kenkodo-Atem-/Dehnübungen, das komplette (und langsam auch komplizierte ^^) Programm.

Aikido begann ganz in gewohnter Form mit Ki-Atmung und -Gymnastik, aber trotzdem waren es neue Erfahrungen, denn wir waren nur zu zweit, und außerdem zählten wir zum ersten Mal komplett auf Japanisch. =) Wir rollten nur relativ kurz und machten dann mit einer Runde Shikko (Knie-laufen) weiter, vorwärts, rückwärts und mit Drehung.

Dann bekam ich meine Urkunde für die bestandene Shokyu-Prüfung überreicht (sieht richtig beeindruckend aus ^^) und erhielt noch einige Verbesserungshinweis für mein Verbeugen und die Ki-Atmung im Sitzen. Insgesamt saßen wir bestimmt 30 Minuten im Seiza (Knie-Sitz), so dass ich heute ziemlichen Muskelkater habe... =)

Für das restliche Training durfte ich mir etwas wünschen, und neugierig wie ich bin, fragte ich nach unserer neuen Technik, die wir erst einmal geübt hatten. ;-) Ich weiß leider noch nicht, wie sie heißt, jedenfalls greift Uke (Angreifer) mit einer Hand den Kragen von Nage (Verteidiger) und sie endet mit einer Irimi-Ikkyo-Bewegung. Muss ich heute abend mal nach dem Namen fragen... =) Dank jeder Menge nützlicher Bilder hat sie sich aber definitiv verbessert, genug jedenfalls, dass ich mit ein wenig mehr Selbstvertrauen herangehen kann. =)

Keine Kommentare: