2. August 2008

Mal wieder ein "Aha" beim Rollen

Read this post in English

Gestern im freien Training hatte ich mal wieder ein Aha-Erlebnis. Beim Rollen aus dem Stand hatte ich bisher immer ein wenig Angst oder zumindest Zurückhaltung und versuchte, so tief wie möglich anzufangen, um meinem Körper diese Angst zu nehmen.
Nun verglich ich in Gedanken diese tiefe Startposition mit der Art, wie ich bei dem Lehrgang am vergangenen Wochenende die Vorwärtsrollen aus einer Technik heraus anfing - die gingen nämlich z.T. schon richtig schön, viel besser als wenn ich sie selbst übe. =)
Und dabei merkte ich, dass diese aus einer höheren Position aus anfingen und mit mehr Vorwärtsbewegung. Also, gestern ausprobiert, und tatsächlich, wenn ich nicht so viel über meine Starthaltung nachdenke und aus einer ganz normalen stehenden Haltung ohne Zögern in die Rolle gehe, funktioniert es... Juhu!

Noch ein Grund, warum ich dankbar bin, auf dem Lehrgang gewesen zu sein - ansonsten wäre ich da vermutlich noch eine ganze Weile nicht draufgekommen. ;-)

In der kommenden Woche bin ich leider leider *g* im Urlaub, oder genauer gesagt, in Mythodea. Danach kann ich hoffentlich viel erzählen und einige schöne Fotos zeigen...

Keine Kommentare: